Skip to main content

Rüttelplatten - Expertenportal mit Ratgeber und Tests

Rüttelplatten Test 2016

Geht es um die Bodenverdichtung ist eine Rüttelplatte die Lösung. Egal ob Profianwender oder Heimwerker, ist eine Verdichtung des Bodens notwendig, braucht man eine Rüttelplatte.

Auf welche Merkmale muss geachtet werden?

Bei einem Rüttelplatten Vergleich gibt es verschiedene Daten die verglichen werden sollten. Dazu muss jedoch klar sein welche Arbeiten die Rüttelplatte erledigen soll, denn ein Profi hat oft andere Ansprüche als ein Hobbyhandwerker. Ist dies geklärt gilt es nun die einzelnen Daten zu vergleichen.

Im Vordergrund steht hier natürlich die Leistung, die Grundfläche, die Verdichtungstiefe und evtl. Zubehör. Es gibt auch noch weitere Daten die man in einem Rüttelplatten Test vergleichen kann, in der Regel ist dies nicht notwendig.

Anhand dieser Leistungstabelle kann man sich ein Bild machen welche Leistung sich für welche Arbeiten anbietet.

[table id=1 /]

 

Welche Ausführungen von Rüttelplatten gibt es? Und was zeichnen diese aus?

[table id=2 /]

Gerade für den Heimgebrauch bieten sich vorwärtsfahrende Rüttelplatten an, da diese meist nur für eine begrenzte Zeit gebraucht werden. Will man jedoch größere Projekte realisieren sollte man auf eine reversierende Rüttelplatte zurückgreifen.

Transportrollen oder auch ein Fahrgestell ist bei einer Rüttelplatte nicht zu unterschätzen, da es einem so leicht gemacht werden kann sie zu verstauen. Bei vielen Rüttelplatten gehört es schon zur Basisausstattung allerdings gibt es auch einige wo es noch separat dazu gekauft werden muss.

Bei fast allen Modellen gibt es eine vorbereitete Befestigungsmöglichkeit für eine PU Matte.

 

Welche Hersteller sind für Rüttelplatten bekannt?

Was sind Vor- und Nachteile von Rüttelplatten?

TABELLE 3

Niedrige Arm- und Handschwingungen

 

Was sollte man für eine gute Rüttelplatte ausgeben?

Die Anzahl der Rüttelplatten ist in den letzten Jahren enorm angestiegen, besonders im Bereich der Heimwerker. Für Heimwerker sind diese Geräte oft günstiger da sie nicht solch hohen Anforderungen gerecht werden müssen (lange Laufzeiten usw.)

Die Preise von Rüttelplatten variieren je
nach Modell und Ausstattung zwischen
300 Euro und 2800 Euro.

Natürlich sind auch Geräte für über 8000 Euro zu haben, dies sind jedoch meist Baumaschinen für Profis.

Eine gute Rüttelplatte ist schon ab ca. 400 Euro zu haben.

 

Fazit

 

 

Alle auf dieser Webseite durchgeführten Tests verstehen sich als Zusammenfassung bereits bestehender Tests, Erfahrungsberichte und Bewertungen aus dem Internet. Wir haben die durch uns ausgestellten und bewerteten Produkte nicht persönlich getestet. Es handelt sich nicht um persönliche Wertung. Es handelt sich lediglich um eine objektive Zusammenfassung bestehender Berichte.